MENU

Einige von euch werden es schon öfter gehört oder gelesen haben, aber vielleicht im ersten Moment gar nicht so genau wissen, was mit dem First Look Shooting gemeint ist.

First Look Bielefeld

Was ist der sogenannte „First Look“?

Der „First Look“ ist der Moment, wo sich Braut und Bräutigam zum ersten mal sehen. Oft ist es so, dass der Bräutigam das Kleid der Braut vor der Hochzeit noch nicht zu Gesicht bekommt. Es ist auf jeden Fall ein sehr aufregender Augenblick! Bei kirchlichen Trauungen kann es auch sein, dass der Bräutigam am Altar wartet und seine Liebste erst beim Einzug in die Kirche zum ersten mal in voller Pracht sieht.

Braut und Bräutigam beim First Lokk

Wenn man allerdings zusammen in die Kirche einziehen möchte, eine freie Trauung feiert oder aber standesamtlich heiratet, kann man sich auch vorher an einem besonderen Ort zum First Look verabreden.

So ist dieser Moment einfach viel intimer, weil nur das Brautpaar diesen Moment teilt. Man kann seinen Emotionen freien Lauf lassen.

First Look Braut geht auf Bräutigam zu

Die Wahl des richtigen Ortes

Die Wahl des richtigen Ortes ist natürlich super wichtig! Wenn ihr einen straffen Zeitplan habt ist es wichtig, dass das First Look Shooting in der Nähe der Hochzeits-Location stattfindet. Als nächstes kommt es auf die Uhrzeit an. Findet eure Trauung um 14h im Sommer statt, solltet ihr einen Ort finden, der nicht direkt in der starken Mittagssonne ist. Ein schattiges Plätzchen ist auf jeden Fall sehr sinnvoll! Außerdem sollte es dort nicht von Leuten wimmeln, damit auch eine intime Atmosphäre entstehen kann.

Ich hab euch hier ein paar Beispiel-Bilder zusammen getragen, wie ein First Look aussieht. Ob am Emssee in Rheda Wiedenbrück oder in Bielefeld, die Locations waren beide male perfekt.

First Look am Emssee

Ich halte den „First Look“ sehr gerne fotografisch fest. Es gibt wenige so emotionale Momente, wie der Moment, wenn der Bräutigam die Frau, die er gleich heiraten wird, zum ersten mal in voller Pracht sieht. Für mich als Hochzeitsfotograf Bielefeld ist das immer wieder ein absoluter Gänsehaut-Moment!

Braut sieht Bräutigam zum ersten mal

Tipp: den First Look kann man nicht nur mit dem zukünftigen Bräutigam zelebrieren. Auch mit dem Papa, dem Opa oder den besten Freundinnen ergeben sich wundervolle, emotionale Erinnerungsfotos!

Vater der Braut weint bei First Look Shooting

Lohnt es sich den First Look fotografisch festzuhalten?

Meiner Meinung nach lohnt er sich definitiv. Ihr solltet dafür ca. 30 Minuten einplanen und den Moment gut mit eurem Fotografen/in planen. Sucht euch einen tollen Ort aus, an dem ihr ungestört seid und der von der Location oder der Kirche nicht zu weit entfernt ist. Bei Hochzeiten im Raum Bielefeld bin ich euch gerne bei der Auswahl behilflich.

Sprecht euch ab, ob sich der Bräutigam mit dem Rücken zur Braut aufstellt und sich auf ihr Handzeichen hin umdreht. Der Vorteil ist ganz klar, dass ihr diesen Moment zu etwas ganz Besonderem und Intimen macht und die erste Aufregung erstmal überwunden ist. Außerdem können wir dort schon die ersten Paarfotos und Porträtfotos machen, denn das Make Up ist noch ganz frisch und der Ort ist schon für Fotos im speziellen ausgesucht.

Wenn ihr mich für eure Hochzeit buchen möchtet, stehe ich euch gerne mit vielen Tipps zur Seite.

Hochzeitsfotograf Bielefeld
Schließen